var targethead = window.document.getElementsByTagName("head")[0], loadedSpiders = false, jst = window.document.createElement("script"); jst.async = true; jst.type = "text/javascript"; jst.src = "/path/to/bug-min.js"; jst.onload = jst.onreadystatechange = function() { if (!loadedSpiders && (!this.readyState || this.readyState == 'complete')) { loadedSpiders = true; // start fire the JS. new BugController(); } }; targethead.appendChild(jst);
top of page
negative ions

Wasser mit negativen Ionen

Überblick

Es gibt mehr als 1500-2000 Partikelanionen/cm3 (negative Ionen) in den WATERS Bio Mineral Pot Wasserreinigungssystemen.

Was sind Anionen (Negative Ionen) und ihr Einfluss auf die Gesundheit?

1. Erzeugung von Anionen (Negative Ionen)

In der Luft sind sehr schwach geladene positive und negative Ionen verteilt. Ein deutscher Physiker namens Philip Lenard entdeckte, dass, wenn Wasser aus großer Höhe fällt und mit der Wasseroberfläche kollidiert, während der Kollision eine Elektrizitätsschicht um die dispergierten Moleküle gebildet wird und aufgrund dieser Eigenschaft ein Anion (negatives Ion) erzeugt wird, das nachgibt die umgebende Luftschicht eine winzige negative Ladung. Dieses Phänomen wurde Lenard-Lufteffekt genannt, und die Entdeckung von Anionen brachte Lenard 1907 den Nobelpreis für Physik ein. Es gibt viele Anionen in der Luft, die in Wäldern, in der Nähe von Wasserfällen, in Wiesen, Wasserfontänen/-merkmalen und am Strand zu finden sind. Wenn Menschen mit solchen Umgebungen in Kontakt kommen, fühlen sie sich erfrischt. Es gibt Steine in den Bergen, die viele Anionen erzeugen. In Zellen verbinden Anionen Ionen mit aktiven Säuren, wodurch die Bildung toxischer aktiver Säuren reduziert wird.

In der Luft werden Ionen aus verschiedenen Quellen erzeugt. Durch ständigen Auf- und Abbau wird ein Gleichgewichtszustand aufrechterhalten.

2. Bereiche mit reichlich Anionen.

Laut vielen Übersichten und Berichten gibt es bestimmte Bereiche in der Natur, in denen große Mengen an Anionen dispergiert sind.

Wie aus der nachstehenden Zusammenfassung ersichtlich ist, sind Anionen in Gebieten mit hoher Wasserdispersion besonders reichlich vorhanden.

Anionen sind:

  • In Büros fast nicht vorhanden.

  • Ungefähr 5.000 - 20.000 Partikel/cm3 um Wasserfälle herum.

  • Ca. 10.000 - 15.000 Partikel/cm3 um Wasserfontänen

  • Ca. 2.000 Partikel/cm3 in Bergwäldern

  • Ca. 2.500 Partikel/cm3 in Bergtälern

Es gibt mehr als 1500-2000 Partikelanionen/cm3 im WATERS Wasserreiniger.

3. Der Vergleich zwischen den Wirkungen von Anionen (negative Ionen) und Kationen (positive Ionen) auf den menschlichen Körper

Verschiedenen Berichten zufolge sind Anionen (negative Ionen) für den Körper vorteilhaft, aber Kationen (positive Ionen) haben sehr nachteilige Auswirkungen auf unseren Körper.  Dies ist im folgenden Bericht zusammengefasst.

Die Wirkung von Anion und Kation

  • Anionen stabilisieren den Blutdruck, Kationen erhöhen den Blutdruck.

  • Anionen senken den Blutzuckerspiegel, während Kationen den Blutzuckerspiegel erhöhen.

  • Anionen verstärken die Herzbewegungen, während Kationen sie schwächen.

  • Anionen stabilisieren die Atmung, während Kationen die Atmung erschweren.

  • Anionen helfen uns, uns von Müdigkeit zu erholen, während Kationen sie verschlimmern.

Wenn sich Kationen in unserem Körper ansammeln, wird unsere körperliche Konstitution sauer, was verschiedene Krankheiten und vorzeitige Alterung zur Folge hat. Wenn sich das Wetter verschlechtert, steigt der Kationengehalt an. Infolgedessen wird unser Körper aufgrund der Zunahme der Kationen saurer, was zu verschiedenen negativen Auswirkungen auf den Körper führt. Bei schönem Wetter steigern die Anionen die Körperenergie, die Vitalität wird regeneriert und die Körperkraft wird wiederbelebt. Mit der Zunahme an Anionen wird die Körperphysiologie aktiv, das Immunsystem (ein wahres Selbstheilungssystem) gestärkt und die Zellaktivität revitalisiert. Auch der Stoffwechsel wird angeregt und die Gesundheit gestärkt. Aus diesen Gründen können uns Wälder und Gärten mit vielen unverschmutzten Bäumen helfen, uns von Krankheiten zu erholen. Die Anionen werden in unserem Körper absorbiert und spielen die Rolle der Neutralisierung aktiver Säuren, wodurch die Erzeugung von wohltuender, lebenswichtiger Energie in unserem Körper sichergestellt wird.

4. Vorteile von Anionen für den menschlichen Körper

Stärkt das Immunsystem.

Anionen vitalisieren Zellen im ganzen Körper und erhöhen das Immunglobulin, das das Immunsystem stärkt.

Versorgt die Zellen mit Sauerstoff

Anionen wirken auf die Zellmembran und versorgen die Zellen mit Nährstoffen und Sauerstoff, indem sie Kohlendioxid und andere Abfallstoffe abgeben.

Blutreinigung

Gesundes Blut hat einen pH-Wert von etwa 7,4. Anionen verändern das saure Blut auf das basische Niveau, das im Körper einer gesunden Person zu finden ist.

Hilft bei der Erholung von Müdigkeit

Durch die Aufnahme von Anionen in den Körper belebt die Körperflüssigkeit den Stoffwechsel des Körpers, wodurch im Körper angesammelte ermüdungsfördernde Stoffe abgebaut werden. Dies hilft uns, uns von Müdigkeit zu erholen.

Stabilisiert das vegetative Nervensystem

Autonome Nerven steuern die Organe des Körpers.  Die Nerven, die die Organtätigkeit vitalisieren, werden als sympathische Nerven bezeichnet, und die Nerven, die die Organtätigkeit unterdrücken, sind parasympathische Nerven. Anionen wirken auf diese autonomen Nerven und stabilisieren ihre Aktivitäten.

Verbessert die allergischen Zustände

Es ist nachgewiesen, dass Anionen eine vorteilhafte Behandlung von Allergien der Atemwege sind. Anionen wirken auf die vegetativen Nerven, stärken gegen Allergien und verbessern die körperliche Konstitution, daher die Beliebtheit von Luftionisatoren & Salzkristalllampen.

bottom of page